Anzeige
Wassersport in der Grenzregion

Sie sind hier

Leinen los in Overijssel

Die Niederlande sind für ihr enges Verhältnis zum Element Wasser bekannt und bieten durch die geografischen Gegebenheiten im ganzen Land ideale Bedingungen für Wassersportler.

Grachten, Kanäle und Flüsse durchziehen die flache niederländische Landschaft. Direkt im Osten des Landes grenzt an Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen eines der schönsten Wassersportgebiete: Overijssel. Dort befinden sich das Ijsseldelta und das WaterReijk Weerribben Wieden. Urlauber passieren mit ihrem eigenen oder einem gecharterten Boot den Nationalpark Weerribben-Wieden, das Wasserdorf Giethoorn und die pittoresken Zuiderzee-Städtchen.

Naturlandschaft mit Infrastruktur fĂĽr Bootsurlaub

Das Naturschutzgebiet De Wieden ist eine Landschaft aus Seen und verborgenen Tümpeln, langsam zuwachsenden Gräben, Schilfland und geheimnisvollen Sumpfwäldern. Zusammen mit einem der eindrucksvollsten Feuchtgebiete Europas bildet es den Nationalpark Weerribben-Wieden. Aber nicht nur die abwechslungsreiche Natur ist ein Argument für Wassersportler in Overijssel, Urlauber finden vor Ort auch eine perfekte Infrastruktur für ihren Bootsurlaub. Die möglichen Bootsrouten sind variabel, und es gibt ein großes Angebot an komfortablen Liegeplätzen. Historische Städte, Naturschutzgebiete und touristische Sehenswürdigkeiten säumen den Weg. Die Region Overijssel grenzt direkt an Friesland, ein bei deutschen Urlaubern sehr populäres Ziel für Urlaub mit dem eigenen oder einem gecharterten Boot. Auf dem Weg nach Friesland durchqueren Bootsurlauber daher in Overijssel eine Region mit idealen Bedingungen für Wassersport kombiniert mit einer beeindruckenden Naturvielfalt.

Landgang für Freizeitkapitäne

Motor aus und Leinen festmachen: In Overijssel laden zahlreiche moderne und gut ausgestattete Jachthäfen und Anlegestellen zum Zwischenstopp ein – und zum Landgang. Schließlich lassen sich hier malerische Dörfer und urwüchsige Naturgebiete entdecken. So passieren Bootsurlauber unter anderem das autofreie Wasserdorf Giethoorn. Die acht Kilometer lang um einen Dorfkanal angelegte Ortschaft liegt inmitten des Naturschutzgebietes De Wieden. Über die vielen Kanäle des Dorfes führen die typischen Holzbrücken, die dem Ort den Namen „Venedig Hollands“ eingebracht haben. Die Reetdach-Häuser aus dem 19. Jahrhundert sorgen für ein stimmungsvolles Bild entlang des Hauptkanals. Auch Feinschmecker kommen in Overijssel auf Ihre Kosten. In der ganzen Region gibt es viele gute Restaurants, einige sogar mit Michelin-Stern. Allen voran „De Librije“ in Zwolle, das sogar mit drei Sternen ausgezeichnet wurde. Aber auch mit kleinerem Geldbeutel kommen die kulinarischen Genüsse in der Grenzregion nicht zu kurz.

Weitere Informationen zu touristischen Möglichkeiten in der gesamten Grenzregion:
www.niederlande.de/grenzregion

(Niederländisches Büro für Tourismus & Convention)

Anzeige


 

 

Folgen Sie uns

Alle Bilder, Texte, Grafiken, wenn nicht anders gekennzeichnet, von UTiP Hagen / Westfalen. La Graciosa.de ist ausdrĂĽcklich nicht fĂĽr den Inhalt externer Seiten verantwortlich. Es gelten die angegebenen Nutzungshinweise.