Anzeige
Die Fähre Volcan Del Teide im Hafen von Huelva. Hier noch in den Armas Farben.
Die Fähre Volcan Del Teide im Hafen von Huelva.Hier noch in den Armas Farben.

Sie sind hier

Mit der Fähre von Spanien auf die Kanarischen Inseln

Es gibt zwei Fähren, die das Spanische Festland mit den Kanaren verbinden. Vom südspanischen Huelva aus fährt die Volcan Del Teide über Lanzarote und Gran Canaria bis nach Teneriffa.

Seit Anfang Juli 2018 wird die Fähre Volcan Del Teide, die die Strecke von Huelva auf die Kanaren befährt, von der FRS Iberia, einer spanischen Tochtergesellschaft der deutschen Rederei Förde Reederei Seetouristik GmbH (FRS), betrieben.

Das Schiff legt am östlichen Rand des großen Hafens von Huelva an und ab. Daher bieten sich für Übernachtungen zur An- und Abreise Hotels im nahe gelegenen Urlaubsörtchen Mazagón an. Die Autofahrt von dort zum Ableger dauert kanpp 15 Minuten.

Hotels in MazagĂłn finden Sie bei unserem Partner Booking.com

Die Fährgesellschaft bittet Passagiere mit Fahrzeugen etwa zwei Stunden vor der Abfahrt am Hafen anzukommen. Dort werden zunächst alle Fahrzeuge vom Zoll und der Polizei kontrolliert. Die Wagentüren werden kurz geöffnet um Hunde in den Innenraum schnüffeln zu lassen. Dann geht es für die meisten weiter zum Schiff wo Mitarbeiter die Fahrzeuge in Reihen einweisen.

In langen Reihen geht es dann in das Innere des Schiffes auf die verschiedenen Ladedecks. Zum Auto dürfen die Fahrgäste zu festgelegten Zeiten. Daher müssen sie nicht alles mitnehmen was sie in den nächsten 30 Stunden dabei haben möchten. Für den Aufenthalt auf dem Schiff empfiehlt sich eine Tasche oder ein Rucksack mit dem nötigsten wie Bücher, Laptops oder Lebensmittel.

Die Passagiere schwärmen aus und reservieren sich die Sessel und Sofas in den Salons mit Decken und Kleidung.

Es gibt zwei Decks mit Salons mit Sofas, Sesseln und Toiletten.

Auf dem unteren Deck achtet Sicherheitspersonal auf "ordentliches Benehmen". FĂĽsse dĂĽrfen nicht auf die Sitze gelegt werden und schlafen dĂĽrfen Sie nur auf den dafĂĽr vorgesehenen Pullman Sitzen. Auf dem oberen Deck drĂĽckt die Besatzung ein Auge zu. Dort liegen die Leute teilweise auf dem Boden und schlafen.


Die einfachen Pullman Sitze.

Etwas komfortabler sitzen und schlafen Sie im VIP Bereich. Die elektrisch verstellbaren, breiten Ledersessel sind wie im Flugzeug fĂĽr jeden Passagier einzeln reserviert. An einer kleinen Bar gibt es gekĂĽhltes Wasser und Saft. Daneben einen Waschraum mit Toiletten und einer Dusche. Jeweils einen fĂĽr Damen und einen fĂĽr Herren.

Der Zugang zu dem Saal am Bug des Schiffes ist nur mit einer Schlüsselkarte möglich. Aus dem großen Panoramafenster haben die Gäste eine tolle Aussicht auf den Bug und das Meer.

Es gibt darĂĽberhinaus noch Kabinen und Suiten.


Die besseren VIP Sitze.

Bei der Ausfahrt aus dem Hafent entsteht etwas Kreuzfahrtstimmung. Das Animationsteam unterhält die Menschen an Deck. Viele Passagiere trinken Bier und Cokctails an der Bar und genießen bei gutem Wetter die Sonne auf den Liegen und an den Tischen am kleinen Pool.

Am Abend veranstaltet das Animationsteam Spiele im unteren Salon.


Animation am kleinen Pool.

Zur Unterhaltung laufen auf kleinen Monitoren spanischsprachige Filme. Darüberhinaus gibt einen kleinen Spielplatz für Kinder, mehrere Bars mit Snacks und Getränken zu moderaten Preisen.

An Deck finden Sie Sonnenliegen und Sportgeräte.

Es gibt einen groĂźen Restaurantbereich an Bord in dem sich zu den festen Essenzeiten viele Passagiere sammeln. An den sonst ruhigen Tischen wird es dann sehr lebendig. Die KĂĽche bietet Fisch, Fleisch und vegetarische Gerichte an.

Reisen mit Hunden


Hund an Deck.

Wer seinem Hund keinen Flug auf die Kanarischen Inseln zumuten möchte kann ihn auf der Fähre mitnehmen. Die Tiere müssen bei der Buchung angemeldet werden. Auf dem höchsten Deck finden die Tiere ausreichend Auslauf. Mülleimer und Wischmops stehen bereit.


Das Hundedeck.

Kleine Hunde können in Transportboxen oder Taschen mit in die Salons genommen werden. Sie dürfen dort jedoch nicht frei herumlaufen. Es wurden sogar Hunde im VIP Bereich geduldet.


Hundezwinger.

54 Hundezwinger stehen auf dem obersten Deck. Die Gittertüren lassen sich mit Vorhängeschlössern abschließen. Viele Hunde bellen, andere jaulen und einigen scheint der Käfig nichts auzumachen. Viele Besitzer verhängen die Türen der Käfige mit Tüchern um die Tiere vor dem Wind zu schützen.

Hunde dĂĽrfen nicht im Auto bleiben!


Einfahrt in den Hafen von Lanzarote.

Nach etwa 26 Stunden kommt die Fährre nachmittags auf Lanzarote an, fährt dann noch über Gran Canaria bis sie am späten Abend Teneriffa erreicht.


Sonnenuntergang auf See.


Die Fähre Volcan Del Teide im Hafen von Santa Cruz auf Teneriffa.

Hier noch ein Werbefilm der Rederei Armas.


Werbefilm der Rederei Armas.

Webseite der FRS Iberia: https://www.frs.es/en/know-frs/know-us/ferry-lines/huelva-islas-canarias/

Anzeige



 

 

Folgen Sie uns

Alle Bilder, Texte, Grafiken, wenn nicht anders gekennzeichnet, von UTiP Hagen / Westfalen. La Graciosa.de ist ausdrĂĽcklich nicht fĂĽr den Inhalt externer Seiten verantwortlich. Es gelten die angegebenen Nutzungshinweise.