Anzeige
La Graciosa
La Graciosa liegt nördlich von Lanzarote.

Sie sind hier

Die nördlichste bewohnte Insel der Kanaren

Wer etwas GlĂĽck hat kann sie schon beim Landeanflug auf die Kanarische Insel Lanzarote aus dem Flugzeug sehen. Erst ein unscheinbarer Felsen dann eine kleine Vulkaninsel und dann La Graciosa.

Und erstaunlicherweise fällt die "Kleine" den meisten Passagieren offensichtlich gar nicht auf.

Wer es ganz gelassen und ruhig erleben möchte, der setzt nach der Landung auf öffentliche Verkehrsmittel. Mit dem Bus oder Taxi zum Busbahnhof und dann weiter mit dem Bus nach Orzola an der Nord-West-Spitze Lanzarotes.

Schon die etwa einstündige Fahrt quer durch den Norden Lanzarotes ist ein kleines Abenteuer. Da verstauen ältere Herren mit Hut und Zigarre Schubkarren und Kartoffelsäcke in den Kofferräumen des Busses, mit dem Busfahrer wird erst einmal ein "Pläuschchen" gehalten und aus den Lautsprechern ertönt Salsamusik. Dazu die Sonne und die Fahrt am Meer entlang.

In Orzola angekommen können Sie gelassen aus dem Bus aussteigen. Nachdem Sie sich an dem neuen "Ticketschalter" das Fährticket gekauft haben wird Ihr Gepäck in typisch kanarischer Manier an Bord der Fähre verstaut. Einige Fährgäste gönnen sich noch eine Zigarette und begutachten oder bestaunen den Fang der Fischer, der an der Mole zur Schau gestellt wird. Fein säuberlich in Reih und Glied mit Wäscheklammern an Leinen aufgehangen.

Irgendwann strömen dann alle Richtung Treppe zum Schiff. Diese ist tatsächlich nur eine Treppe an der Hafenmauer. Das Personal gibt Ihnen Hilfestellung um auf die etwas schwankende Fähre zu hüpfen.

Dann beginnt der nicht immer ruhige Törn durch den El Rio Richtung La Graciosa.

Links die bis zu 400 Meter hohen Steilklippen und rechts die erst sanft und dann steil ansteigenden sandigen HĂĽgel und Berge La Graciosas.

Anzeige




 

 

Folgen Sie uns

Alle Bilder, Texte, Grafiken, wenn nicht anders gekennzeichnet, von UTiP Hagen / Westfalen. La Graciosa.de ist ausdrĂĽcklich nicht fĂĽr den Inhalt externer Seiten verantwortlich. Es gelten die angegebenen Nutzungshinweise.