Anzeige
Strände auf La Palma
Einer der Touristenstrände auf La Palma. Puerto Naos.

Sie sind hier

Strände auf La Palma

La Palma ist nicht gerade für seine Badestrände bekannt. Allerdings gibt es auf der kanarischen Insel einige Badebuchten, Sandstrände und Meeresschwimmbecken, die durchaus einen Strandtag ermöglichen.

In den drei großen Touristenorten Los Cancachos, Puerto Naos und Tazacorte gibt es die typischen Sandstrände mit allem drum und dran. Liegen, Sonnenschirme, Süßwasserduschen und Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe.

An den meisten Badestellen und Meerwasserschwimmbecken wird es vor allem nachmittags voll wenn die Wanderer, die tagsüber auf der Insel unterwegs waren eine Abkühlung suchen. Viele verschwinden aber wieder recht schnell zum Abendessen.

Der Atlantik ist keine Badewanne! Bei hohem Wellengang unbedingt aufpassen! Beobachten Sie das Wasser auch bei scheinbar ruhigem Wetter einige Zeit bevor sie hineingehen. Wenn die Wellen an den Meeresschwimmbecken über die Abgrenzungen rollen besteht Lebensgefahr!

Beachten Sie immer die Flaggen am Strand, die auf die aktuelle Badesituation hinweisen. Gehen Sie nur bei grüner Flagge ins Wasser. Rot bedeutet Lebensgefahr!

Nachfolgend finden Sie Strände und Badestellen auf La Palma.

Anzeige


 

 

Folgen Sie uns

Alle Bilder, Texte, Grafiken, wenn nicht anders gekennzeichnet, von UTiP Hagen / Westfalen. La Graciosa.de ist ausdrücklich nicht für den Inhalt externer Seiten verantwortlich. Es gelten die angegebenen Nutzungshinweise.